Aktuelles

  • nächste Milonga:
    Sonntag, 15.12.2019 15 bis 20 Uhr,
    Musik: Suse, GastgeberIn: Oliver
  • Workshops:
    Musikalitätsworkshops „Ich tanze weil Musik
    spielt“ mit Joaquín Amenábar 7.-9.2.2020
  • Spezial-Workshop:
    Exklusiv-Workshop für Tangolehrer*innen
    spielt“ mit Joaquín Amenábar 9.2.2020
  • SILVESTER im el abrazo:
    tanzt mit uns ins neue Jahr.
    DJ Nathan Leptin – Gastgeber: Edda&Peter
  • Anfangen:
    Tango-Starter, Anfänger-Workshops,
    Basiskurse.
  • Rundmail:
    Alle Informationen per Mail?
    Unsere Anmeldung zum Newsletter

Unser Tango

Ein Gefühl für die eigene Achse entwickeln.
Die Balance des Anderen respektieren.
Führen und Geführt-Werden.
Gehen und Sich-Gehen-Lassen.
Wer sich hingeben will, muss sich selbst haben.
Wer führen will, muss spüren, wo er steht.
Spielend eine verlässliche Verbindung erarbeiten.
Vertrauen lernen. ZugewandtSein und –Bleiben.
Aus der Umarmung entwickeln sich die Tanzschritte.
Vom Torso zu den Beinen.
Eigenes finden, neue Möglichkeiten entdecken.
Ausdruck in die Bewegungen bringen.
Tango ist ein Dialog.
Jede Bewegung ist ein Wort.
Innere Bewegung wird zum Tanzschritt.
Musik verkörpern, gemeinsam.
… drei Minuten lang.

Unser Tango

Ein Gefühl für die eigene Achse entwickeln.
Die Balance des Anderen respektieren.
Führen und Geführt-Werden.
Gehen und Sich-Gehen-Lassen.
Wer sich hingeben will,
muss sich selbst haben.
Wer führen will,
muss spüren, wo er steht.
Spielend
eine verlässliche Verbindung erarbeiten.
Vertrauen lernen.
ZugewandtSein und –Bleiben.
Aus der Umarmung
entwickeln sich die Tanzschritte.
Vom Torso zu den Beinen.
Eigenes finden,
neue Möglichkeiten entdecken.
Ausdruck in die Bewegungen bringen.
Tango ist ein Dialog.
Jede Bewegung ist ein Wort.
Innere Bewegung wird zum Tanzschritt.
Musik verkörpern, gemeinsam.
… drei Minuten lang.